From the Blog

In „Schönheit & Vergänglichkeit“ Lebt Die dr

An der Universität von Texas beobachteten Psychologen 144 Mütter mit ihren neugeborenen Babys. Sie protokollierten das Verhalten jeder einzelnen Mutter eine halbe Stunde lang. Außerdem ließen sie Studierende die Attraktivität der Babys anhand von Fotos beurteilen.

Daher bestimmte schon immer die Durchschnittsfrau, welche Konfektionsgrößen in den Boutiquen zu finden waren. Gesellschaften, die durch starke, mächtige Frauen geleitet werden, bevorzugen schlanke Frauen. Attraktivität und sozioökonomische Faktoren treten hier häufig in Wechselwirkung zueinander. In Regionen, in welchen das Nahrungsangebot gering ausfiel, galt eine füllige Frau als attraktiv. Konträr dazu gelten in Gegenden mit Nahrungsüberangebot schlanke Körper als anziehender.

Trotzdem gibt es Merkmale, die Menschen attraktiv machen. Der Erbauer der zweiten Pyramide von Gizeh ist mit wohlgeformtem Körper dargestellt und trägt den klassischen ägyptischen Lendenschurz und einen künstlichen Königsbart.

Unsere Kritikerin hat vor allem David Kross in der Hauptrolle beeindruckt. Öfter, als das Vorurteil es will, beschäftigen sich Comics engagiert mit dem Hier und Jetzt, mit den politischen und sozialen Zerwürfnissen der Welt, in der wir leben. Durch die sozialen Medien hat sich der Blick auf die Schönheit weiterentwickelt. Um eine neue Diskussion zu starten, müssen Sie angemeldet sein. Sobald diese Statistik aktualisiert wird, werden wir Sie umgehend per Email benachrichtigen.

Dies ist eine Begriffsklärungsseite zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe. SCHÖNHEIT wurde gefördert mit den Mitteln der Film- und Medien Stiftung NRW, des Bundesbeauftragten für Kultur und Medien (BKM), des Deutschen Filmförderfonds (DFFF) und der Gerd Ruge Stiftung. Auch SWR2 Wissen-Autor Gábor Paál hat sich für diese Sendung verkabeln lassen und an einem „Gänsehaut-Experiment“ teilgenommen. Es war – ehrlich gesagt – nicht gerade das schmeichelhafteste Bild (lacht). Das kann aber auch daran liegen, dass derjenige, der es bearbeitet hat, einfach nicht so gut mit Photoshop umgehen kann.

Für 89% der befragten Frauen ist es wichtig, von ihren Arbeitskollegen als attraktiv wahrgenommen zu werden. Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Klick dich durch unsere Fotostrecke, um ein paar ausgewählte Bilder der Strecke zu sehen. Das ganze Fotoprojekt und alle Infos bekommst du auf Jo Blackwells Website zu sehen. Jede Falte, jedes graue Haar, jede Delle oder Beule erzählt von unserer Erfahrung, Stärke und unserem Charakter.

Und lenkt mir zu sehr vom Inhalt hab – da ich den Vakatseiten keine tiefere Form oder Schönheit beimessen kann. Du möchtest dich auch zum Thema Menopause austauschen? Hier erfährst du alles über die Menopause und wir beantworten dir die wichtigsten Fragen zu den Wechseljahren. Geboren wurde „The Midlife Movement“ – eine Aktion, die die Schönheit und Stärke von Frauen ab 40 zeigt. Mit Urin und ätzenden Flüssigkeiten wurden die Haare gebleicht.

Have your say